Kindertagesstätte "Regenbogenland"

 Kita  Krippe
 Thekastraße 5
 04571 Rötha
 Straße der Jugend 5
 04571 Rötha
 Tel. 034206-72 340  Tel. 034206-68 45 48
 » kita-regenbogenland-roetha@t-online.de 

Unser Leitspruch:

Sage es mir - und ich vergesse es. 
Zeige es mir - und ich erinnere mich.
Lasse es mich selbst tun - und ich behalte es.

Konfuzius (Chinesischer Philosoph *551 v. Chr.)

Unsere Kinder brauchen mehr denn je die Herausforderungen an eigenes Denken, Fühlen, Erleben und Handeln. Denn die künstlichen Bilder aus den Medien verdrängen zunehmend die konkrete, „echte“ Bewegung von Kind und Welt. Sie brauchen vielfältige, persönliche Erfahrungen, denn Greifen, das allem Begreifen vorausgeht, kann weder durch die Medien noch durch den Computer ersetzt werden.

In unserem Haus können die Kinder: mit Freude und Neugier forschen und entdecken, mit allen Sinnen die Welt wahrnehmen und begreifen und eigene, konkrete Erfahrungen machen. Wir schaffen für sie Bewegungsfreiräume, damit sie  ins Gleichgewicht mit sich und der Umwelt kommen können, Konzentration und Entspannung erleben, damit sich Denkstrukturen entwickeln, für ein hirngerechtes, vernetztes,  individuelles  und differenziertes Lernen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Einrichtung interessieren. Die vorliegende Konzeption sehen wir als Richtlinie für unsere Arbeit. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir als Team sehen es als Aufgabe, den Inhalt immer wieder zu überprüfen und den Entwicklungen anzupassen, um unsere Arbeit für Eltern, Mitarbeiter, den Träger und alle Interessierten transparent zu gestalten.

Unsere Einrichtung wird kommunal verwaltet. Ab Februar sind insgesamt 25 Mitarbeiterinnen tätig. 19 pädagogische Fachkräfte unterstützen eine Kinderpflegerin berufsbegleitend bei Ihrer Ausbildung zur Erzieherin und 4 technische Mitarbeiterinnen kümmern sich um die Versorgung, die Hygiene und viele Dinge "im Hintergrund". Alle unsere Erzieherinnen sind staatlich anerkannt, nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil und stellen im Anschluss ihr neues Wissen den anderen Kolleginnen vor. Die Leiterin der Einrichtung ist Frau Josephine Wiche und stellvertretende Leiterin ist Annett Voigt.

Pädagogischer Ansatz

Wenn Eltern ihre Kinder zu uns in den Kindergarten schicken,werden sie sich fragen, was da bei uns mit dem Kind geschieht. Eine solche wichtige Frage kann nicht mit zwei Sätzen beantwortet werden. Alle Hinweise, die wir mit diesem Konzept geben wollen, müssen nicht die einzig richtige Pädagogik für Kindergartenkinder sein. Wie erzogen wird, hängt immer auch von den Menschen ab, die es tun. Dennoch stellen wir ein Konzept auf, nach dessen Regeln wir verantwortlich handeln und Fehler vermeiden wollen. Die zusammen erarbeitete Handlungsbasis gibt somit Sicherheit für alle.

Unser Kindergarten ist ein Ort der Begegnung, eine Gemeinschaft von Kindern und Erwachsenen, die gemeinsam und miteinander und auch ganz individuell entdecken, spielen, lernen, lachen. Wir verstehen das Leben als einen sich ständig wandelnden Prozess, auf den jeder von uns Einfluss nimmt und der somit immer wieder neu zum Wohle der Kinder hinterfragt werden muss.

Welchen pädagogischen Ansatz vertreten wir?

Er ist  lebensbezogen, entwicklungsgemäß und ganzheitlich.

Mehr dazu erfahren sie in unserer vollständigen Konzeption

Betreuungszeiten

Geöffnet hat unser Haus von 6.00 Uhr- 17.00 Uhr. Die Schließtage werden mit dem Träger abgesprochen und rechtzeitig bekanntgegeben.

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind für unterschiedliche Betreuungszeiten anzumelden:

  • für 22,5 Stunden, also als „Mittagskind“
  • für 30 Wochenstunden,
  • oder für 45 Wochenstunden täglich

Die entsprechenden Gebühren und den Betrag für Speisen und Getränke können Sie in unserer Satzung nachlesen.

Aufnahme und Eingewöhnung

Die Anmeldung für die Aufnahme eines Kindes ist durch die Personensorgeberechtigten schriftlich bei der Stadtverwaltung Rötha einzureichen. Der Antrag sollte mindestens 6 Monate vor geplanter Aufnahme gestellt werden.

Vor erstmaliger Aufnahme in eine Kindertageseinrichtung ist nachzuweisen, dass  das Kind ärztlich untersucht wurde und keine gesundheitsbezogenen Bedenken gegen den Besuch der Einrichtung sprechen.

Die Aufnahme eines Kindes erfordert ein überlegtes Vorgehen und viele Absprachen zwischen Eltern und Kindertagesstätte. Von der Gestaltung der Eingewöhnung hängt ab, ob sich das Kind gut einlebt. Nur so kann sich zwischen Eltern und dem KiTa-Team eine vertrauensvolle Zusammenarbeit entwickeln. Die Aufnahme wird so gestaltet, dass allen Beteiligten Zeit bleibt, sich in die neue Situation hineinzufinden und Beziehungen allmählich aufzubauen.

   
Bürgermeister Stephan Eichhorn

 

Kontakt Stadtverwaltung

Stadtverwaltung Rötha 
Rathausstraße 4
04571 Rötha

Telefon 034206 - 600 0
Fax   034206 - 724 33
E-Mail   stadtverwaltung@stadt-roetha.de
Wetter in Rötha