Der Bürgermeister informiert

Umfangreiche Reparaturen an der Thomas-Müntzer-Straße in Kömmlitz beginnen in diesen Tagen und wegen der dringenden Erneuerung der Güntzelstraße in Rötha stehen wir in Verbindung mit dem Landesamt für Straßen und Verkehr (als Verursacher der Umleitungen), den Versorgungsträgern und der Landesdirektion. Möglich sein wird dieser grundhafte Straßenausbau aber frühestens 2018.

Noch in diesem Jahr werden hoffentlich das Rosental und die Heimstätten einen neuen Belag erhalten, ohne dass die Straßen grundhaft ausgebaut werden.

Vorher soll jedoch spätestens bis Ende Mai die August-Bebel-Straße wieder in voller Länge befahrbar sein und wenn alles klappt, wird schon bis zum traditionellen Maibaumsetzen am 30. April und dem ebenso traditionellen Dorffest in Espenhain am 1. Mai die so viel besprochene Gestaltung der Grünfläche im unteren Bereich der Straße abgeschlossen sein. Sie wird aus fünf eingefassten Pflanzbeeten bestehen. Jeweils ein Beet wird einen unserer fünf Ortsteile repräsentieren und zwischen den Beeten wird es gepflasterte Übergänge zur Straße geben. Schon an dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei allen Ideengebern, Sach- und Geldspendern, den beteiligten Unternehmen sowie „Paten“ bedanken, die sich in Zukunft mit um die Pflege und Erhaltung der Anlage kümmern werden!

Am 27. April soll der Haushalt für dieses laufende Jahr beschlossen werden. Die Auslegung des Entwurfs mit den Daten des dazu gemäß einer Auflage der Kommunalaufsicht erarbeiteten Haushaltstrukturkonzepts wurde in den letzten Tagen bekannt gemacht. Jeder von Ihnen ist aufgerufen, sich die Dokumente anzusehen und sich eine Meinung zu bilden – auch und insbesondere zu dem Potenzial, das dort zu der unabdingbar notwendigen Verbesserung unserer Liquidität aufgezeigt wird. Ich versichere Ihnen, dass wir uns nicht „totsparen“ werden, dass Rötha trotz aller Sparzwänge lebenswert bleiben wird und appelliere an jede/n Einzelne/n von Ihnen: bringen Sie sich auch weiterhin ein zum Wohle unserer Stadt und Ihrer vielfältigen Gemeinschaft – sei es in unseren wirklich vielen Vereinen, in unseren Ortsfeuerwehren, in Straßen- und Hausgemeinschaften, in der Nachbarschaftshilfe und helfen Sie auch mit, wenn es um das Erscheinungsbild unserer Stadt geht: früher wurde dazu unter dem Motto „Schöner unsere Städte und Gemeinden“ aufgerufen. Das Wort „Frühjahrsputz“ greift kürzer und die meisten von uns praktizieren es ganz selbstverständlich in ihrer Wohnung, in und an ihrem Haus oder in ihrem Garten – warum nicht auch „vor unserer Haustür“ und unabhängig von unserer zwar schon etwas betagten, aber immer noch geltenden Straßenreinigungssatzung aus dem Jahr 1995?  In unserem Ortsteil Mölbis ist das bereits eine schön gelebte Tradition, zu der in diesem Jahr für Samstag, den 08. April aufgerufen wird. Dieser Tag muss es nicht sein, aber wäre es nicht schön, wenn Fußwege und Straßen und vielleicht auch die eine oder andere „übersehene“ Ecke bald so sauber sind.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr

Bürgermeister Stephan Eichhorn

 

Veröffentlicht am 20.04.2017

« zurück

Wetter in Rötha
Kontakt Stadtverwaltung

Stadtverwaltung Rötha 
Rathausstraße 4
04571 Rötha

Telefon 034206 - 600 0
Fax   034206 - 724 33
E-Mail   stadtverwaltung@stadt-roetha.de