Oelzschau

 

Oelzschau war in der DDR Bergbauschutzgebiet. Die schwierigen Wohn- und Umweltbedingungen ohne absehbare Änderungen veranlassten viele Einwohner (vor allem Jugendliche), wegzuziehen.
Nach der Wende entstanden neue Wohngebiete so dass heute wieder eine relativ gute Infrastruktur mit ca.700 Einwohnern besteht.

Umgeben von der Göselbachaue, den
Fischteichen und den Rohrbacher Teichen,
durch die Nähe zu Oberholz und Störmthaler
See mit all den Wander- Rad- und
Ausflugsmöglichkeiten, zeichnet sich
Oelzschau durch ein beschauliches Flair aus. 
  
 
Wichtiger Bestandteil des Dorflebens ist die
Kindertagesstätte
          „Oelzschauer Storchenkinder“,
in welcher die Kleinsten liebevoll betreut werden.
 
Schulstraße 8
Tel.: 034347-50232
Auch die Freiwillige Feuerwehr Oelzschau
(seit 1922) ist im Notfall immer zur Stelle.
 
Straße der Feuerwehr 8
04571 Rötha / OT Oelzschau
 
Wehrleiter: Heiko Röser
Stellvertreter: Michael Freitag
 

Dem Förderverein Magdalenenkirche e. V. (seit 2012) ist zu danken, dass heute die Magdalenenkirche - sie zählt zu den wohl ältesten Kirchen romanischen Ursprungs um Leipzig - in alter Schönheit bewundert werden kann. Hier finden Konzerte und andere Veranstaltungen statt.

   
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde          Tierheim Oelzschau
Pfarrer: Stephan Vorwergk                                       Vorstandsvorsitzende: Elvira Henkel
Straße der Republik 10                                     Straße der Freundschaft 62
04571 Rötha / Ortsteil Mölbis                                    04571 Rötha / Ortsteil Oelzschau
Tel: 034347 - 50320                                        Tel.: 034347 - 81633
E-Mail: kg.moelbis@evkls.de                              E-Mail: THOelzschau@aol.com
                                                                                  Internet: www.tierheim-oelzschau.com

Seit dem 1. Mai 2001 ist der den Tierschutzverein Leipziger Land e.V. Betreiber des Tierheimes Oelzschau. Das Hauptanliegen des Tieheimes ist es, den Tierheimaufenthalt nur als Zwischenlösung zu betrachten, denn das Hauptziel ist die Vermittlung aller Tiere in ein gutes Zuhause.

Verkehrsanbindungen:

  • Busverbindungen nach Borna u. Leipzig
  • Zugverbindung von Belgershain nach Leipzig, Bad Lausick und Geithain
  • Autobahnanbindung in Störmthal in alle Richtungen

Unternehmen:

Betriebsgemeinschaft Zimmerling GbR, Landwirtschaftsbetrieb Frank und Sven Bretzel GbR, Tierarztpraxis Dr. med. vet. Armin Laux . Es gibt einige handwerkliche Gewerke und mittelständische Unternehmen.
Man kann im Lebensmittelladen und der Fleischerei einkaufen; ein Blumenladen und ein Friseur sorgen für Schönheit!

Oelzschau/Kömmlitz ist ein kleiner Ort etwa 20 km südlich von Leipzig.
Oelzschau findet erstmals im Jahr 1235 urkundliche Erwähnung. Der Name Oelzschau soll Erlenort und Kömmlitz Hopfenort oder Raufenstein bedeuten. Die früher eigenständigen Dörfer gehören nach verschiedenen Gebietsreformen heute zur Stadt Rötha.

Ortschaftsrat Oelzschau

  • Brigitte Engelmann                 Ortsvorsteher
  • Monika Kirsten
  • Mirko Pecher                         Stellv. Ortsvorsteher
  • Heiko Röser
  • Clemens Ulbricht
  • Nora Widera-Liebscher
  • Martin Zimmerling
Wetter in Rötha
Kontakt Stadtverwaltung

Stadtverwaltung Rötha 
Rathausstraße 4
04571 Rötha

Telefon 034206 - 600 0
Fax   034206 - 724 33
E-Mail   stadtverwaltung@stadt-roetha.de