Neue Internetpräsenz zur ärztlichen Nachwuchsförderung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Anfang Dezember ging die neue Internetpräsenz zur ärztlichen Nachwuchsförderung der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KV Sachsen) online. Ab jetzt werden über diese Plattform Abiturienten, Medizinstudenten und Jungmediziner zu Themen der Nachwuchsförderung immer umfassend und aktuell informiert. Erreichbar ist die Website unter der Domain www.nachwuchsaerzte-sachsen.de.

Vorerst steht das Modellprojekt „Studieren in Europa – Zukunft in Sachsen“ im Vordergrund. Interessierte können sich vertieft mit dem Projekt auseinandersetzen, bei dem Medizinstudierende an der Universität Pécs in Ungarn gefördert werden, welche im Anschluss an ihr deutschsprachiges Studium der Humanmedizin und ihrer Facharztweiterbildung zum Allgemeinmediziner als Hausarzt in ländlichen Regionen Sachsens tätig werden. Neben den Förderbedingungen wird Interessierten auf der neuen Internetpräsenz außerdem das Studentenleben in Ungarn durch Erfahrungsberichte von Stipendiaten und Videos der Universität Pécs näher gebracht. Zusätzlich werden aktuelle Informationen und Berichte von Veranstaltungen auf der neuen Website bereitgestellt. Zukünftig sollen auch noch weitere Förderprogramme und -möglichkeiten in die Website integriert werden.

Veröffentlicht am 24.02.2020

« zurück