Stellenausschreibung: Kassenleiter (m/w/d)

Öffentliche Stellenausschreibung

In der Finanzverwaltung der Stadt Rötha ist zum nächst möglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

 

Kassenleiter (m/w/d)

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

 

Zum Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • Leitung der Stadtkasse mit einem/r Mitarbeiter/in
  • Führung der Gemeindekasse, Bewirtschaftung der Kassenmittel, Liquiditätsplanung
  • Buchführung, Abwicklung der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • Abwicklung der doppischen Zahlungsverkehrsbuchhaltung
  • Leitung der Stadtkasse als Vollstreckungsbehörde – Forderungsmanagement, Bearbeitung von Mahnungen, Vollstreckungen, Pfändungs- und Überweisungsbeschlüssen Dritter sowie Abtretungen zugunsten Dritter
  • Spendenangelegenheiten
  • Erstellung, Feststellung und Prüfung von Tages-, Zwischen- und Jahresabschlüssen
  • Organisation und Bearbeitung des kassenmäßigen Jahresabschlusses, Abschluss der Debitoren – und Kreditorenkonten, Geldbestände, Verbindlichkeiten, Abschluss der Ergebnis- und Finanzkonten
  • Aufstellung von Finanzstatistiken

 

Anforderungen:

 

  • Kommunalbuchhalter/in, Staatlich geprüfte(r) Betriebswirt/in, Angestelltenlehrgang I, Verwaltungsbetriebswirt/in oder Verwaltungsfachwirt/in
  • Kenntnisse im Haushalts- und Kommunalrecht, insbesondere der SächsGemO, SächsKomKBVO; SächsKomHVO
  • Kenntnisse im allg. Verwaltungsrecht, BGB, HGB und im Spezialrecht der Zwangsvollstreckung und im Insolvenzrecht sind von Vorteil
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, insbesondere überzeugende kommunikative Fähigkeiten sowie sicheres und korrektes Auftreten im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • PKW-Führerschein und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke, sofern kein Dienst-PKW zur Verfügung steht und die Inanspruchnahme von öffentlichen Verkehrsmitteln unzweckmäßig ist

 

Die ausgeschriebene Stelle  wird nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVÖD-VKA) in der EG 7 vergütet.

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von Schwerbehinderten bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen die Leiterin der Haupt- und Finanzverwaltung, Frau Eckert, Tel. 034206- 600-12.

Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 27.01.2019 an die Stadt Rötha, Haupt- und Finanzverwaltung, Rathausstraße 4, 04571 Rötha oder per Mail an stadtverwaltung@stadt-roetha.de.

Bewerbungs- und Fahrtkosten werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Stephan Eichhorn

Bürgermeister

 

 

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie ihr Einverständnis, dass Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zweckgebunden erhoben, verarbeitet und gespeichert werden (DSGVO / BDSG-neu). Das Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden aus datenschutzrechtlichen Gründen die Bewerbungsunterlagen fristgemäß vernichtet. Nähere Informationen und Kontaktdaten zu diesem Thema finden Sie in den AGB der Stadtverwaltung Rötha.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Hasterok unter Tel. 034206-600-20 gerne zur Verfügung.

 

Veröffentlicht am 16.01.2020

« zurück