Grimma. Seit diesem Monat bietet das Finanzamt Grimma Sprechstunden zur Grundsteuerreform in Sachsen an. Bis zum 31. Januar 2023 bentworten dazu an drei Tagen in der Woche die Mitarbeitenden alle Fragen zur Grundsteuerreform, dem Grundsteuerportal und den Erklärungsvordrucken. Die Sprechstunde findet in der Informations- und Annahmestelle des Finanzamtes Grimma statt, wie die Finanzbehörde mitteilte. Die Sprechstundenzeiten sind: montags von 7.30 bis 15 Uhr, dienstags von 7.30 bis 18 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 17 Uhr.

Für Registrierung

telefonisch anmelden

Außerdem bietet das Finanzamt eine Vor-Ort-Registrierung im Grundsteuerportal „Mein Elster“ an. In diesem Portal können alle betroffenen Personen mit Grundbesitz bis 31. Januar 2023 ihre Feststellungserklärung digital einreichen. Wer das Angebot annehmen und sich im Finanzamt registrieren möchte, wird gebeten, vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren unter 03437/9405678.

Neben der Sprechstunde vor Ort können die Bürger und Bürgerinnen ihre Fragen auch telefonisch klären. Die vom Finanzamt eingerichtete Grundsteuer-Hotline ist zu erreichen unter 03437/9405900.

bey   LVZ vom 02.11.2022