Sie melden Neuigkeiten!

Möchten Sie selbst etwas zu den Neuigkeiten in Rötha beitragen? Haben Sie eine wichtige Information, die veröffentlicht werden sollte?

Nutzen Sie das Kontakt-Formular und senden Sie uns Ihren Beitrag. Nach Eingang und Prüfung erfolgt die Freischaltung.

Ansprechpartnerin: Frau Walther
Tel. 034206 – 51 55 6 | »E-Mail 


Aktuelle Meldungen

August-Bebel-Straße: Freigabe am 2. Juni

Die August-Bebel-Straße wird nach einjähriger Bauzeit am Freitag, 2. Juni freigegeben.

Verkauf von Flurstücken: Margarethenhain Espenhain (Gewerbegebiet)

Die Stadt Rötha bietet aus ihrem Eigentum folgende Flurstücke im Margarethenhain (Gewerbegebiet)im Ortsteil Espenhain zum Verkauf an:» mehr

Öffentliche Ausschreibung - Verkauf einer Liegenschaft

Die Stadt Rötha bietet aus ihrem Eigentum folgende Liegenschaft zum Verkauf an: ehemalige Gemeindeverwaltung Espenhain, Wolfschlugener Weg 1, 04571 Rötha OT Espenhain » mehr

Ankündigung Stadtrats- und Ausschusssitzungen

Liebe Bürgerinneren und Bürger, die Ankündigungen von Stadtratssitzungen und Ausschusssitzungen mit den Tagesordnungspunkten finden Sie auf unserer Startseite auf der rechten Seite unter dem Link zum "Rats- und Bürgerinformationssystem".

Der Bürgermeister informiert

Liebe Bürgerinnen und Bürger, zusammen mit einem Maßnahme-Paket zur Verbesserung unserer Liquidität hat der Stadtrat am 27. April den Haushalt für das laufende Jahr 2017 beschlossen. Inzwischen wurde der Haushalt auch von der Rechtsaufsichtsbehörde genehmigt. » mehr

Patronatsstube in der St. Marienkirche geöffnet ab 3. Juni

"Schloss Rötha - Hauptquartier zur Völkerschlacht 1813" Die Ausstellung in der Patronatsstube der St. Marienkirche ist von Juni bis September jeweils am 1. Sonnabend 15:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Führungen außerhalb dieser Zeit können gern angemeldet werden: Telefon 034206 72144

Silberklänge 2017 - am 4. Juni

Am Sonntag, 4. Juni findet ab 16:00 Uhr das vierte Konzert der "Silberklänge 2017" statt. Wandelkonzert mit Pavel Svoboda aus Tschechien - St. Marien- und St. Georgenkirche » mehr

Dorffest in Mölbis 8. - 11. Juni

"Rötha klingt" in der Marienkirche 10. - 25. Juni

Auch 2017 laden wir wieder herzlich zu einer Vielzahl musikalischer Veranstaltungen ein. “Rötha klingt” - im dreizehnten Jahr unseres Bestehens und vom 10. bis zum 25. Juni! Der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei – wir freuen uns aber über jede Spende für Fahrtkosten der Künstler und die weitere Restaurierung der Kirche! Ihr Förderverein Marienkirche e.V.» mehr

Musik aus 500 Jahren Reformation am 10. Juni

Auftakt zu "Rötha klingt": "Nun freut euch, lieben Christen g'mein" - Musik aus 500 Jahren Reformation. Der Kammerchor der Lutherkirche Radebeul und die Orgel musizieren am Samstag, 10.Juni um 17:00 Uhr in der St. Marienkirche. Der Förderverein Marienkirche lädt recht herzlich ein. Der Eintritt ist frei. » mehr

Jugend aus Rötha und Umgebung musiziert am 11. Juni

In Kooperation mit der Musik- und Kunstschule "Ottmar Gerster" musiziert am Sonntag, 11. Juni ab 15:30 Uhr die Juend aus Rötha und Umgebung. Der Förderverein Marienkirche lädt Sie recht herzlich zur 2. Veranstaltung des "Kleinen Röthaer Musiksommers" in die St. Marienkirche ein. Der Eintritt ist frei.

Orgelbesichtigung in Großpötzschau am 12. Juni

Im Rahmenprogramm des Bachfestes lädt der Förderverein Kirche Großpötzschau am 12. Juni, 10:00 - 11:15 Uhr zu einer Orgelbesichtigung in die Kirche Großpötzschau recht herzlich ein.

Blutspende im Volkshaus "Auf der Höhe" am 14. Juni

Am Mittwoch, den 14. Juni findet von 15:00-19:00 Uhr eine Blutspendenaktion der Universitätsklinik Leipzig im Volkshaus "Auf der Höhe" statt. Jeder Spender erhält für seine gute Tat einen 10 € Gutschein als Dankeschön!» mehr

Röthaer Haushalt ist genehmigt

Das Landratsamt hat den Haushaltsplan von Rötha genehmigt. Damit ist die Stadtverwaltung jetzt finanziell handlungsfähig. Das Haushaltstrukturkonzept ist dagegen bei der Rechtsaufsichtsbehörde noch in der Prüfung. LVZ v.16.05.2017

Stadt Rötha übernimmt Bahnhofsvorplatz

Der Vorplatz des einstigen Bahnhofs in Rötha geht ins Eigentum der Stadt über. Die Deutsche Bahn wollte die rund 2900 Quadratmeter große Fläche loswerden. Der Stadtrat stimmte der kostenlosen Übertragung an die Kommune zu. LVZ v. 12.05.2017

ZBL hat sich für Wasserenthärtungsanlage ausgesprochen

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Wasser/Abwasser Bornaer Land (ZBL) hat sich mit großer Mehrheit für den Bau einer Wasserenthärtungsanlage im Wasserwerk Kesselshain ausgesprochen. Wann und ob die gebaut werden kann, könnte noch offen sein. Denn die Stadt Groitzsch will rechtlich gegen den Beschluss vorgehen. LVZ v. 13.05.2017» mehr

Espenhain: Anlage geplant für Quecksilber

Das Unternehmen GMR (Gesellschaft für Metallrecycling) will an seinem Standort im Espenhainer Gewerbegebiet Margarethenhain eine Anlage errichten, die aus freiem Quecksilber deponierfähiges Material macht. Der Fachbegriff dafür lautet Immobilisierung. Im Zuge der dafür nötigen Genehmigung ist die Stadt Rötha um Stellungnahme gebeten worden. Über die hatte der Technische Ausschuss in seiner letzten Sitzung zu beraten. LVZ v. 13.05.2017» mehr

Sparkassenvorstand nimmt Protest-Unterschriften entgegen

Möglicherweise sind in Sachen Sparkassenschließung in Rötha und Espenhain doch noch nicht alle Messen gesungen? Die Sparkasse Leipzig hat bekanntlich angekündigt, die Filiale in Rötha und die Automatengeschäftsstelle in Espenhain zum Jahresende schließen zu wollen. LVZ v. 06.05.2017» mehr

B 95 Rötha / Espenhain - 18.04.2017 bis 31.12.2019 nur einspurig

B 95 Vom 18. April (0:00) bis 31. Dezember 2019 steht wegen Anbindungsarbeiten der neuen Autobahn in beide Richtungen jeweils nur eine Fahrspur für den Verkehr zur Verfügung. » mehr

Streitfall Pleiße-Reinigung - Kahnsdorfer See

Mit einer Charme- und Informations-Offensive versucht die LMBV, den massiven Protesten gegen die Pläne zur Einleitung der braunen, eisenhaltigen Pleiße in den Kahnsdorfer See zu begegnen. Auf einer Informationsveranstaltung am 06.04.17 mit knapp 200 Gästen in Neukieritzsch räumte LMBV-Abteilungsleiter Rolf Schlottmann Defizite bei der Beteiligung der Öffentlichkeit ein. LVZ 08.04.2017» mehr

Änderung des Standesamtsbezirkes ab 01.01.2017

Ab 1. Januar ist das Standesamt in Neukieritzsch für die Einwohner der Stadt Rötha mit ihren Ortsteilen zuständig.» mehr

Rötha erlebt Jubiläen im Jahrestakt

Es mag nicht jedermann in der Stadt bewusst sein, aber Rötha steuert in den nächsten Jahren gleich mehrere wichtige Ereignisse an, die im Sinne von Erinnerung und Gedenken gefeiert werden können. Der Förderverein „Rötha – Gestern. Heute. Morgen.“ ist es, der die Daten ins öffentliche Bewusstsein rückt. Im nächsten Jahr jährt sich zum 890. Male die erste urkundliche Erwähnung der Stadt. 2018 könnte der 350. Geburtstag des Schlosses gefeiert werden. Ein Jahr später wird es 50 Jahre her sein, dass das Schloss gesprengt wurde. 2020 schließlich folgt das Jubiläum, welches Fördervereinschef Walter Christin Steinbach als das Highlight in der Reihe der Jahrestage ansieht: 350 Jahre Schlosspark. LVZ v. 31.03.2016 » mehr

ÖPNV-Konzept: Informieren.Mitmachen.Mitfahren.

Der Land­kreis Leip­zig er­ar­bei­tet in enger Ab­stim­mung mit den Kom­mu­nen des süd­li­chen Leip­zi­ger Neu­se­en­lan­des, dem Mit­tel­deut­schen Ver­kehrs­ver­bund (MDV), den im Land­kreis tä­ti­gen Ver­kehrs­un­ter­neh­men und wei­te­ren be­trof­fe­nen In­sti­tu­tio­nen und Ver­bän­den ein ÖPNV-Kon­zept für das süd­li­che Leip­zi­ger Neu­se­en­land. We­sent­li­che Ziele die­ses Kon­zep­tes sind die Ver­bes­se­rung der tou­ris­ti­schen Er­schlie­ßung und der Er­reich­bar­keit durch den Öf­fent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr (ÖPNV) sowie die Ver­bes­se­rung der Nutz­bar­keit des ÖPNV für die Ein­woh­ner und Be­su­cher des Land­krei­ses. » mehr

Buch "Schloss Rötha"

Das Buch "Schloss Rötha" - Erinnerung und Vision ist für 19,00 € in der Stadtbibliothek im Mehrgenerationenhaus erhältlich.» mehr