Sie melden Neuigkeiten!

Möchten Sie selbst etwas zu den Neuigkeiten in Rötha beitragen? Haben Sie eine wichtige Information, die veröffentlicht werden sollte?

Nutzen Sie das Kontakt-Formular und senden Sie uns Ihren Beitrag. Nach Eingang und Prüfung erfolgt die Freischaltung.

Ansprechpartnerin: Frau Walther
Tel. 034206 – 51 55 6 | »E-Mail 


Aktuelle Meldungen

Adventsmarkt am 3. Dezember

Öffentliche Ausschreibung - repräsentative Räume in Espenhain

Die Stadt Rötha vermietet aus ihrem Eigentum folgende repräsentative Räume mit günstiger Verkehrsanbindung als Büro oder Praxis :

Lage:                        Wolfschlugener Weg 1, 04571 Rötha OT Espenhain
                                (ehemalige Gemeindeverwaltung Espenhain)
Fläche:                      ca.: 140 m²
Räume/Geschoss:        5 Räume,1. OG, bezugsfertig ;
                               Stellflächen am Gebäude    Ausschreibungstext

Neueröffnung "Schützenhaus"

Ab Freitag, 25.11.2016 ist  das Ristorante Pizzeria im "Schützenhaus" Rötha, Kreudnitzer Straße 1 geöffnet.

Wir bieten Ihnen eine wechselnde Auswahl der italienischen Küche, sowie Kaffeespezialitäten und hausgemachte Desserts.
Natürlich können Sie unsere Räume auch für Feierlichkeiten und geschlossene
Gesellschaften unter der Nummer 0163-8466861 buchen.
Montag                11:30 - 14:30   17:30 - 22:00
Dienstag                          Ruhetag
Mittwoch              11:30 - 14:30   17:30 - 22:00
Donnerstag           11:30 - 14.30   17:30 - 22:00
Freitag                 11:30 - 14:30   17:30 - 22:00
Samstag                                    17:30 - 22:00
Sonntag               11:30 - 15:00   17:30 - 22:00

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihre Familie Franceso Di Benedetto
 

Bekanntmachung der Sächsischen Tierseuchenkasse (TSK)

Sehr geehrte Tierbesitzer, bitte beachten Sie, dass Sie als Besitzer vom Pferden, Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen, Geflügel, Süßwasserfischen und Bienen zur Meldung und Beitragszahlung bei der Sächsischen Tierseuchenkasse gesetzlich verpflichtet sind. » mehr

Silberklänge 2016 - am 3. Dezember

An jedem ersten Samstag im Monat finden Konzerte der Reihe "Silberklänge 2016" an den Silbermann-Orgeln der Marienkirche und Georgenkirche in Rötha jeweils um 17:00 Uhr statt.

Adventskonzert in Mölbis am 4. Dezember

Der Gemischte Chor Harmonie Mölbis lädt am 4. Dezember um 16:30 Uhr zu einem Adventskonzert bei Glühwein und Keksen in die "Orangerie" herzlich ein.

Seniorenweihnachtsfeier am 7. Dezember

Auch in diesem Jahr laden wir wieder alle Senioren herzlich zu einer Weihnachtsfeier ins Volkshaus Rötha ein, und zwar für Mittwoch, den 07.12.2016, 14.30 Uhr. Ausdrücklich möchten wir die Senioren unserer Ortsteile einladen, für die wir kostenlose Hin- und Rückfahrtmöglichkeiten anbieten. Bei Kerzenschein, weihnachtlichen Melodien und einer Auffüh- rung unserer Vorschulkinder werden Kaffee, ein Riesenstollen und mehr ... diesmal von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung, Mitgliedern des Jugendclubs „Die Wanne“ und weiteren „Freiwilligen“ serviert. Und auch das Tanzbein darf wieder geschwungen werden! » mehr

Stadtratssitzung im Volkshaus am 8. Dezember

Einladung zur 32. Sitzung des Stadtrates Rötha am Donnerstag, den 8. Dezember 2016, 19:00 Uhr im Volkshaus "Auf der Höhe". » mehr

Adventsmesse + Adventskonzert in Dreiskau-Muckern am 09./10. Dezember

Wie in den vorangegangenen Jahren lädt auch dieses Jahr der Chor von Dreiskau-Muckern unter Leitung von Gudrun Selle zum traditionellen Adventskonzert in die Kirche von Dreiskau-Muckern ein.» mehr

Weihnachtsfeuer in Espenhain am 10. Dezember

Am Samstag, 10. Dezember findet um 16:00 Uhr das Weihnachtsfeuer an der Feuerwehr Espenhain mit dem Kinderhaus "Groß & Klein" statt.

Blutspende im Volkshaus "Auf der Höhe" am 14. Dezember

Am Mittwoch, den 14. Dezember findet von 15:00-19:00 Uhr eine Blutspendenaktion der Universitätsklinik Leipzig im Volkshaus "Auf der Höhe" statt. Jeder Spender erhält für seine gute Tat einen 10 € Gutschein als Dankeschön!» mehr

Wintersonnenwendfeuer am 18. Dezember

Der Förderverein Rötha lädt Alt und Jung, Familien und Kinder, Großeltern und Enkel am 4. Advent, dem 18. Dezember ab 15:30 Uhr zum Wintersonnenwendfeuer auf dem ehemaligen Schlossgelände ein. Zur Wintersonnenwende herrscht der kürzeste Tag und die längste Nacht und es ist eine alte Tradition mit Lagerfeuern daran zu erinnern, dass das Jahr jetzt wieder aufwärts geht. » mehr

Baumpflanzaktion: 53 neue Eichen für Schlosspark

Die einst von Eichenbäumen gestalteten Rittergutswiesen in Rötha, waren durch den nahen Bergbau zu einer öden Wiesenlandschaft verkommen, in der nur wenige Bäume überlebten. Die Mitglieder des Vereins „Gestern-Heute-Morgen“ sowie deren Mitstreiter stellten sich nun die Aufgabe, den Schlosspark und die Rittergutswiesen in ihren Ursprung wieder herzustellen. Am Samstag, 19. November trafen sich Vertreter von Kommune und Vereinen, wie Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und besagter Röthaer Verein, um die ursprünglichen Eichenalleen auf den Rittergutswiesen neu entstehen zu lassen. LVZ v. 21.11.16» mehr

Rathaussturm am 11.11. um 11:11 Uhr


 
Die 5. Jahreszeit beginnt. Die Narren haben sich den Rathausschlüssel geholt.Das Geheimnis um das neue Prinzenpaar ist gelüftet: Prinzessin Kathrin Heyder und Prinz Mirko Trebus sind das neue Prinzenpaar. Galerie

Röthaer Adventsbasteln -Generationen finden zusammen

Ein Teil des Röthaer Heimatmuseums verwandelte sich am Sonnabend zur Bastelstraße. Viel Trubel herrschte von Beginn des traditionellen Adventsbastelns an, kleine Künstler kamen mit Eltern oder Großeltern, die gerne selbst Hand anlegten. Es duftet nach Tannen- und Fichtennadeln. Unmengen Kartons und Kisten verlocken mit kunterbunten Schätzen, aus denen die schönsten Gestecke gezaubert werden dürfen. Bunte Bänder und Kerzen in allen Größen, glitzernde Kugeln und Strohsterne, Deko-Artikel aller Art liegen bereit. LVZ v. 28.11.16 » mehr

Wird Kesselshainer Wasser weicher und teurer?

Der Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land (ZBL) denkt über den Einbau einer Enthärtungsanlage in das Wasserwerk Borna bei Kesselshain nach. Sollte die installiert werden, würde das den Wasserpreis voraussichtlich um acht bis neun Cent erhöhen. Entschieden ist noch nichts. Bei der Vorstellung eines solchen Projektes wurden in der Verbandsversammlung aber schon die unterschiedlichen Sichten deutlich. LVZ» mehr

August - Bebel - Straße wird zehn Monate zur Baustelle

Vom 17. Mai bis, so der jetzige Plan, zum 31. März 2017 wird die August-Bebel-Straße zwischen der Böhlener Straße am westlichen Ende und der Kreuzung mit der Lessingstraße grundhaft ausgebaut. LVZ v. 14.05.2016» mehr

Ehrungen zum Feuerwehr- und Helfertag

 

Wussten Sie, dass sich über 4100 Frauen und Männer in 149 Orts- sowie 32 Stadt- und Gemeindefeuerwehren, in 14 Katastrophenschutzeinheiten und in zwei Ortsverbänden des Technischen Hilfswerks (THW) sowie in der Notfallseelsorge ehrenamtlich für das Gemeinwohl aufopfern? Rund 250 von ihnen folgten am 4. November der Einladung des Landkreises sowie des Kreisfeuerwehrverbandes unter

 

dem Motto „Retten und Helfen ist Ehrensache“ in den Festsaal der Sport- und Kulturstätte „Johannes Wiede“ in Trebsen. Unter ihnen Uwe Röser (Bild 2. v. r.) und Clemens Ulbricht (Bild 3. v. r.), die seit 40 und 25 Jahren aktiven Dienst in der Ortsfeuerwehr Oelzschau leisten und ihre Ehrung dafür in Gegenwart von Stadtwehrleiter Klaus Schömann und Bürgermeister Stephan Eichhorn entgegennahmen.

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Geflügelpest

Das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt des Landkreises Leipzig (LÜVA) erlässt an den Halter von Vögeln im genannten Beobachtungsgebiet/Sperrbezirk, Halter von Hunden und Katzen im potentiellem Beobachtungsgebiet/Sperrbezirk sowie an im Beobachtungsgebiet/Sperrbezirk Jagdausübungsberechtigte folgende

Handball-Schnupperstunde in der Grundschule

Da flackerte es bei einigen Jungs der Klasse 3b der Grundschule Rötha in den Augen: Eine extra lange Sportstunde mit einem echten Profi. Der kommt zwar nicht von der Lieblingsfußballmannschaft, deren Trikot sie tragen, aber immerhin aus der Handball-Bundesliga: In dieser Woche war der SC DHfK Leipzig an der Grundschule Rötha, um den Kindern der dritten und vierten Klassen ihre Sportart näher zu bringen. LVZ v. 18.11.2916» mehr

Der Förderverein Rötha - Gestern.Heute.Morgen.e.V. informiert

Blaue Wellen im Schlosspark – die können Sie im kommenden Frühjahr erleben, wenn  die  1500 Hasenglöckchen blühen, die noch im November von Kindergarten- und Schulkindern mit unserem Verein gesteckt werden. Gespendet wurden die Zwiebeln von Uwe Herrmann und Rolf Körner vom Förderverein Rötha – Gestern. Heute. Morgen e.V.

 

Kahnsdorfer See soll Pleiße säubern

Rötha/Neukiertizsch. Rund sechzig Jahre, nachdem die Pleiße wegen des Braunkohlebergbaus in der Region zwischen Regis-Breitingen umverlegt wurde, denkt der Bergbausanierer LMBV (Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbauverwaltungsgesellschaft) darüber nach, möglicherweise erneut Hand an das Gewässer zu legen, allerdings in weit geringerem Umfang als damals. Der Grund: Der Fluss soll von Eisen und Sulfaten gereinigt werden. Um dies zu erreichen, will die LMBV die Pleiße durch den Kahnsdorfer See leiten. LVZ v. 04.11.16» mehr

Deponie-Pläne in Rötha vorgestellt

Pläne zur künftigen Entwicklung der Zentraldeponie Cröbern sind am Donnerstagabend im Stadtrat von Rötha vorgestellt worden. Die Stadt ist mit ihrem Territorium unmittelbarer Nachbar der auf dem Gebiet der Gemeinde Großpösna befindlichen Deponie am Westufer des Störmthaler Sees. LVZ v. 1.11.16» mehr

Herzlichen Glückwunsch! Bettina Wallasch erhält Kommandant-Prendel-Medaille

Die Vorsitzende des Stadt- und Heimatvereins Rötha, Bettina Wallasch, ist mit der Kommandant-Prendel-Medaille ausgezeichnet worden. Die Medaille ist eine Auszeichnung des Kommandant-Prendel-Ordens, den die Kultur- und Umwelt-Stiftung Leipziger Land der Sparkasse Leipzig im vorigen Jahr ins Leben gerufen hatte. Mit dem Orden und der Medaille werden Menschen für ihr Bemühen geehrt, die Erinnerung an die Leipziger Völkerschlacht wach zu halten. LVZ v. 27.10.16» mehr

LEADER-Förderung im Südraum Leipzig

Der zweite Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen zur LEADER-Förderung im Südraum Leipzig erfolgt am 7.9.2016. Ab sofort können wieder Förderanträge im Rahmen des Förderprogramms LEADER gestellt werden. Der Aufruf richtet sich an Privatpersonen, Kommunen, Vereine, Kirchen und Unternehmen. Eingereicht werden können Vorhaben zu den Schwerpunkten: » mehr

Rückblick: 5. Schlossparkfest

Das 5. Schlossparkfest wurde von Bürgermeister Stephan Eichhorn eröffnet. Herr Eichhorn verwies auf die noch vor uns liegenden Aufgaben der Schlossparkrestaurierung bis zum 350. Jahrestag 2020 hin.» mehr

Rückblick: 2. Röthaer Apfeltag

Die 2. Auflage des Röthaer Apfeltages am Freitag, 9.09. 2016 war wie schon im vergangenen Jahr ein voller Erfolg. Die Apfelquetsche von Garten- und Landschaftsbau Andreas Richter lieferte von 9 Uhr morgens bis in den späten Nachmittag ununterbrochen frischen Apfelsaft, so dass wir schon wieder den Termin für 2017 festgemacht haben: Freitag 8. Sept. 2017. » mehr

Rückblick: Singspiel der "Röthaer Stadtraben"

Fast 500 Zuschauer, strahlender Sonnenschein und keine unvorhergesehenen Ereignisse: Die Premiere des Röthaer Singspiels war ein riesiger Erfolg für alle Beteiligten. Und das waren immerhin mehr als 100, die am Sonnabendnachmittag auf der Naturbühne im Schlosspark standen. Mehr als 80 Kinder aus Rötha selbst und allen Ortsteilen hatten mit den Röthaer Stadtraben und ihren Erziehern erstmals ein Theaterstück auf die Bühne gebracht. Was für volle Bankreihen und begeisterte Zuschauer sorgte. LVZ v. 12.09.16» mehr

Förderverein will Schlossteich Rötha im Winter trockenlegen

Auf der Suche nach einer kostengünstigen Möglichkeit für die Sanierung des Röthaer Schlossteiches will der Förderverein „Rötha – Gestern. Heute. Morgen.“ jetzt ganz auf den Einsatz von Technik verzichten und stattdessen auf eine rein natürliche Lösung setzen. Darüber informierte unlängst Dieter Kunze, der stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins. » mehr

Rötha erlebt Jubiläen im Jahrestakt

Es mag nicht jedermann in der Stadt bewusst sein, aber Rötha steuert in den nächsten Jahren gleich mehrere wichtige Ereignisse an, die im Sinne von Erinnerung und Gedenken gefeiert werden können. Der Förderverein „Rötha – Gestern. Heute. Morgen.“ ist es, der die Daten ins öffentliche Bewusstsein rückt. Im nächsten Jahr jährt sich zum 890. Male die erste urkundliche Erwähnung der Stadt. 2018 könnte der 350. Geburtstag des Schlosses gefeiert werden. Ein Jahr später wird es 50 Jahre her sein, dass das Schloss gesprengt wurde. 2020 schließlich folgt das Jubiläum, welches Fördervereinschef Walter Christin Steinbach als das Highlight in der Reihe der Jahrestage ansieht: 350 Jahre Schlosspark. LVZ v. 31.03.2016 » mehr

ÖPNV-Konzept: Informieren.Mitmachen.Mitfahren.

Der Land­kreis Leip­zig er­ar­bei­tet in enger Ab­stim­mung mit den Kom­mu­nen des süd­li­chen Leip­zi­ger Neu­se­en­lan­des, dem Mit­tel­deut­schen Ver­kehrs­ver­bund (MDV), den im Land­kreis tä­ti­gen Ver­kehrs­un­ter­neh­men und wei­te­ren be­trof­fe­nen In­sti­tu­tio­nen und Ver­bän­den ein ÖPNV-Kon­zept für das süd­li­che Leip­zi­ger Neu­se­en­land. We­sent­li­che Ziele die­ses Kon­zep­tes sind die Ver­bes­se­rung der tou­ris­ti­schen Er­schlie­ßung und der Er­reich­bar­keit durch den Öf­fent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr (ÖPNV) sowie die Ver­bes­se­rung der Nutz­bar­keit des ÖPNV für die Ein­woh­ner und Be­su­cher des Land­krei­ses. » mehr

Hinweise zur Ermittlung der Brandstifter

Sehr geehrte Einwohner,

mit großem Unverständnis müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass im Gebiet unserer Stadt vermehrt Brände auftreten. Leider erfahren wir immer wieder „Brandstiftung“.

Ich rufe deshalb die Einwohnerschaft auf, Hinweise zu den möglichen Brandstiftern dem Polizeirevier Borna oder direkt der Stadtverwaltung Rötha mitzuteilen.

Für sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der möglichen Brandstifter setzt die Stadtverwaltung Rötha eine Belohnung in Höhe von 1.000 EUR aus.           

Stadtverwaltung Rötha                                      Rötha, 5.1.2016

Deutschsprachkurse im Gemeindezentrum Espenhain

Herr Dr. Jürgen Herrmann als ehrenamtlicher Helfer zur Asylbewerberbetreuung gibt Deutschsprachkurse im Gemeindezentrum Espenhain für Asylbewerber. Zunächst mittwochs von 14:00 - 16:30 Uhr, aktuell montags von 14:00 - 16:00 Uhr. Weitere Teilnehmer z.B. aus Rötha können gern teilnehmen.

Buch "Schloss Rötha"

Das Buch "Schloss Rötha" - Erinnerung und Vision ist für 19,00 € in der Stadtbibliothek im Mehrgenerationenhaus erhältlich.» mehr