Sie melden Neuigkeiten!

Möchten Sie selbst etwas zu den Neuigkeiten in Rötha beitragen? Haben Sie eine wichtige Information, die veröffentlicht werden sollte?

Nutzen Sie das Kontakt-Formular und senden Sie uns Ihren Beitrag. Nach Eingang und Prüfung erfolgt die Freischaltung.

Ansprechpartnerin: Frau Walther
Tel. 034206 – 51 55 6 | »E-Mail 


Aktuelle Meldungen

Bürgerfragestunden des Bürgermeisters

Bürgermeister Stephan Eichhorn lädt die Einwohner der Stadt Rötha und den Ortsteilen zur Bürgerfragestunde an folgenden Terminen ein: » mehr

Der Stadt- und Heimatverein Rötha trauert um Hannelore Salbreiter

 
Nachruf
 
Ein Weg ist viel zu früh zu Ende gegangen...
 
Der Stadt- und Heimatverein Rötha trauert um sein Vorstandsmitglied, Frau
 
Hannelore Salbreiter.

Tief betroffen und traurig müssen wir von einem lieben Menschen Abschied nehmen,
dem wir so viel zu verdanken haben, der unseren Verein wie kein anderer geprägt
und gestaltet hat.
Es ist unsäglich schwer zu begreifen, dass du nicht mehr da bist.
Immer war auf dich Verlass, warst du zur Stelle - auch in schweren Zeiten.
Immer hast du zuerst an andere gedacht, und erst ganz zuletzt an dich selbst.
Immer warst du voller Energie, Elan und Lebensfreude.
Allen hast du ganz selbstlos geholfen - doch gegen deine schwere Krankheit konnte
dir niemand helfen.
Dein Tod reißt eine Lücke, die keiner schließen kann.
Wir werden deine Arbeit fortsetzen und uns stets in Liebe und Dankbarkeit an dich erinnern.
 
Die Mitglieder des Stadt- und Heimatvereins Rötha                          Stadtverwaltung Rötha

August - Bebel - Straße wird zehn Monate zur Baustelle

Vom 17. Mai bis, so der jetzige Plan, zum 31. März 2017 wird die August-Bebel-Straße zwischen der Böhlener Straße am westlichen Ende und der Kreuzung mit der Lessingstraße grundhaft ausgebaut. LVZ v. 14.05.2016» mehr

Orgelmusik und Klaviermusik am 25. Juni

Ausklingen wird unser "kleiner Röthaer Musiksommer" am 25. Juni, ab 17.00 Uhr klassisch und modern: mit Orgelmusik von J. S. Bach und mit Klaviermusik des erst 1990 verstorbenen amerikanischen Komponisten und Pianisten Leonard Bernstein - gespielt und moderiert von Professor Joachim Dorfmüller. Seien Sie herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Förderverein Marienkirche.

Blutspende im Volkshaus "Auf der Höhe" am 29. Juni

Am Mittwoch, den 29. Juni findet von 15:00-19:00 Uhr eine Blutspendenaktion der Universitätsklinik Leipzig im Volkshaus "Auf der Höhe" statt. Jeder Spender erhält für seine gute Tat einen 10 € Gutschein als Dankeschön!» mehr

Silberklänge 2016 - am 2. Juli

An jedem ersten Samstag im Monat finden Konzerte der Reihe "Silberklänge 2016" an den Silbermann-Orgeln der Marienkirche und Georgenkirche in Rötha jeweils um 17:00 Uhr statt.

"Rötha - mittelalterlicher Herrensitz?!" - Vortrag am 12. Juli

   
Die adligen Herren
von Rötha (1127 -
1171) gehören zu
den sehr früh über-
lieferten kleinen
Herrschaftsträgern
östlich der Saale.
Doch saßen sie
tatsächlich in oder
um Rötha? Oder
doch in Großröda
westlich Altenburg?
Mehrgenerationen-
haus in Rötha
Straße d. Jugend 5
Eintritt: 3,00 €

Modenschau am 20. Juli

Der Modeexpress Nr. 1 lädt zur Modenschau am 20. Juli um 14:00 Uhr in das Volkshaus „Auf der Höhe“ in Rötha recht herzlich ein. Familie Bänsch übernimmt die Bewirtung und Herr Kefalas wird die neueste Mode humorvoll präsentieren. Interessierte modebewusste Damen (und Herren) aus Rötha und Umgebung sind zu einen unterhaltsamen Nachmittag herzlich eingeladen.

Freistaat hält an Erstaufnahme in Rötha fest

Rötha/Dresden. Obwohl die Zahl der nach Sachsen kommenden Asylbewerber deutlich zurückgegangen ist, hält der Freistaat Sachsen an der Pension in Rötha als Erstaufnahmeunterkunft fest. Das geht aus einem neuen Plan des Innenministeriums zur Erstunterbringung von Flüchtlingen hervor, über die gestern informiert wurde. LVZ vom 13.05.2016» mehr

Stephan Eichhorn im Interview: die ersten 100 Tage im Amt

Röthas neuer Bürgermeister Stephan Eichhorn (parteilos) ist seit 100 Tagen im Amt. Der bisherige Rechtsanwalt hat die Entscheidung, mit 62 Jahren einen beruflichen Neustart zu wagen, nicht bereut. Im LVZ-Interview spricht er unter anderem über Gestaltungsspielräume und die drohende Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. LVZ v. 11.05.2016» mehr

Neuer Spielplatz in Rötha ist fertig

Der neue Spielplatz in der Mölbiser Straße in Rötha steht und ist bereits in Beschlag genommen worden. Knirpse aus dem Kindergarten waren angerückt, um die Geräte wie Rutsche, Kletterturm, Schaukel und Wipptiere zu begutachten. Die beiden fünfjährigen Mädchen Alina und Luise konnten das Gelände nur für gut befinden, und auch der Rest der Rasselbande war begeistert. LVZ vom 06.05.2016» mehr

Rückblick: Maibaumsetzen am 30. April

 
Am 30. April fand traditionell das Maibaumsetzen auf dem Markt statt. Bürgermeister Eichhorn eröffnete die Veranstaltung und Wehrleiter Schömann gab das Kommando zum Setzen des Maibaumes. Die Tanzgruppe der Musik- und Kunstschule "Ottmar Gerster" führte zwei Tänze auf. Stadtrat Erhardt Müller hielt die Rede zum 1. Mai. Bei Bratwurst, Steaks und Getränken u.a. Maibowle sowie Knüppelkuchenbacken am offenen Feuer und wunderschönem Wetter feierten die Röthaer.

Rötha erlebt Jubiläen im Jahrestakt

Es mag nicht jedermann in der Stadt bewusst sein, aber Rötha steuert in den nächsten Jahren gleich mehrere wichtige Ereignisse an, die im Sinne von Erinnerung und Gedenken gefeiert werden können. Der Förderverein „Rötha – Gestern. Heute. Morgen.“ ist es, der die Daten ins öffentliche Bewusstsein rückt. Im nächsten Jahr jährt sich zum 890. Male die erste urkundliche Erwähnung der Stadt. 2018 könnte der 350. Geburtstag des Schlosses gefeiert werden. Ein Jahr später wird es 50 Jahre her sein, dass das Schloss gesprengt wurde. 2020 schließlich folgt das Jubiläum, welches Fördervereinschef Walter Christin Steinbach als das Highlight in der Reihe der Jahrestage ansieht: 350 Jahre Schlosspark. LVZ v. 31.03.2016 » mehr

ÖPNV-Konzept: Informieren.Mitmachen.Mitfahren.

Der Land­kreis Leip­zig er­ar­bei­tet in enger Ab­stim­mung mit den Kom­mu­nen des süd­li­chen Leip­zi­ger Neu­se­en­lan­des, dem Mit­tel­deut­schen Ver­kehrs­ver­bund (MDV), den im Land­kreis tä­ti­gen Ver­kehrs­un­ter­neh­men und wei­te­ren be­trof­fe­nen In­sti­tu­tio­nen und Ver­bän­den ein ÖPNV-Kon­zept für das süd­li­che Leip­zi­ger Neu­se­en­land. We­sent­li­che Ziele die­ses Kon­zep­tes sind die Ver­bes­se­rung der tou­ris­ti­schen Er­schlie­ßung und der Er­reich­bar­keit durch den Öf­fent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr (ÖPNV) sowie die Ver­bes­se­rung der Nutz­bar­keit des ÖPNV für die Ein­woh­ner und Be­su­cher des Land­krei­ses. » mehr

Hinweise zur Ermittlung der Brandstifter

Sehr geehrte Einwohner,

mit großem Unverständnis müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass im Gebiet unserer Stadt vermehrt Brände auftreten. Leider erfahren wir immer wieder „Brandstiftung“.

Ich rufe deshalb die Einwohnerschaft auf, Hinweise zu den möglichen Brandstiftern dem Polizeirevier Borna oder direkt der Stadtverwaltung Rötha mitzuteilen.

Für sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der möglichen Brandstifter setzt die Stadtverwaltung Rötha eine Belohnung in Höhe von 1.000 EUR aus.           

Stadtverwaltung Rötha                                      Rötha, 5.1.2016

Sperrmüll: Neue Regeln auf Wertstoffhöfen

Wer Sperrmüll auf einem der zehn Wertstoffhöfe des Landkreises Leipzig abliefert, sollte ab sofort seinen Kofferraum oder Handwagen vollpacken: Mindestens 50 Kilogramm sollen ab sofort auf die Waage – beziehungsweise werden für den, der den Sperrmüll anliefert, notiert. Die 100 Kilogramm, die jeder Einwohner bisher im Jahr kostenlos abgeben konnte, wären da mit zwei Besuchen schon erreicht. Das Limit wird deshalb jetzt auf zumindest 150 Kilogramm pro Kopf und Jahr heraufgesetzt – „damit es einen gewissen Ausgleich gibt“, sagt Jens Adam, Geschäftsführer der Kommunalentsorgung Landkreis Leipzig GmbH (Kell). LVZ v. 7.1.16» mehr

Deutschsprachkurse im Gemeindezentrum Espenhain

Herr Dr. Jürgen Herrmann als ehrenamtlicher Helfer zur Asylantenbetreuung gibt Deutschsprachkurse im Gemeindezentrum Espenhain für Asylanten. Zunächst mittwochs von 14:00 - 16:30 Uhr, aktuell montags von 14:00 - 16:00 Uhr. Weitere Teilnehmer z.B. aus Rötha können gern teilnehmen.

Buch "Schloss Rötha"

Das Buch "Schloss Rötha" - Erinnerung und Vision ist für 19,00 € in der Stadtbibliothek im Mehrgenerationenhaus erhältlich.» mehr